Zum Inhalt springen

Jugendmusik hilft Waldpredigt mitgestalten

Für ältere Jugendliche und andere Junggebliebene 😉 war es fast eine kleine Herausforderung am Sonntag nach der gelungenen Schopf-Chiubi, das Bett schon zu früher Morgenstunde zu verlassen, in das man sich erst wenige Stunden vorher müde und erschöpft gelegt hat.

Aber pünktlich um 09:00 Uhr konnte Dirigent Kurt Roth seine Schäfchen im Probelokal der Musikgesellschaft Walperswil begrüssen und mit dem Einspielen beginnen. Nachdem auch die letzten noch etwas müden Töne im Lokal verhallten, begab sich die Jugendmusik Walperswil zuversichtlich zum Waldhaus Bühl.

Die freundliche Begrüssung von Pfarrerin Christine Rupp Senften mit ihren Helfern und die wärmende Sonne motivierten zusätzlich die Waldpredigt mitgestalten zu dürfen. So konnte schliesslich das fröhliche Spiel und die behutsame Predigt bei den zahlreichen Anwesenden das gleich freudig Gesicht bewirken, wie die Kinderüberraschungseier bei den Kindern der Taufgemeinschaft.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.